Hannover: Zur Abschreckung wurden Verurteilungen von „Eisenbahndieben“ in Steckbriefform zusammengestellt und auf dem Reichsbahnbetriebsgelände plakatiert. Abbildung aus: Wolf-Dieter Mechler, Kriegsalltag an der Heimatfront. Das Sondergericht Hannover 1939-1945. Hannover 1997. S. 180

Hannover: Zur Abschreckung wurden Verurteilungen von „Eisenbahndieben“ in Steckbriefform zusammengestellt und auf dem Reichsbahnbetriebsgelände plakatiert. Abbildung aus: Wolf-Dieter Mechler, Kriegsalltag an der Heimatfront. Das Sondergericht Hannover 1939-1945. Hannover 1997. S. 180

Hannover: Schülerinnen und Schüler der jüdischen Schule Ohestraße, o.J (1940/41). Von den 14 namentlich Bekannten überlebten eine Schülerin und zwei Schüler den Holocaust, eine Schülerin starb bei einem Bombenangriff auf Hannover. Gedenkstätte Ahlem – Schenkung Erwin Mosbach

Hannover: Schülerinnen und Schüler der jüdischen Schule Ohestraße, o.J (1940/41). Von den 14 namentlich Bekannten überlebten eine Schülerin und zwei Schüler den Holocaust, eine Schülerin starb bei einem Bombenangriff auf Hannover. Gedenkstätte Ahlem – Schenkung Erwin Mosbach