Antisemitische_Propaganda_Burghaus_1932

Antisemitische Kampagne gegen Kaufhäuser, ohne Juden zu nennen. Veranstaltung im „Burghaus“ an der Leine 1932: Ernst Zörner ist Präsident im seit 1930 ns-beherrschten Landtag Braunschweigs, Leopold Gutterer ist Gaupropagandaleiter der NSDAP. Zeitgenössisches Plakat

Referentenfuehrer-Franz-Nause-Stadtarchiv-Hannover

Referentenführer von Eduard David aus dem Besitz des Arbeiters Franz Nause, technischer Leiter der Widerstandsgruppe „Sozialistische Front“ in Hannover. Franz Nause kam 1936 in Haft und wurde vom Berliner Volksgerichtshof zu 10 Jahren Zuchthaus verurteilt. Er starb 1943 im Zuchthaus Brandenburg-Görden. Stadtarchiv Hannover