Stolperstein_Börner_6

Calenberger Neustadt, Am Waterlooplatz: „Das „Alte Arresthaus“ am Waterlooplatz“. Arrestanstalt und Militär-Untersuchungsgefängnis (l.), Gericht des XI Armeekorps und der 19. Infanterie- und Panzerdivision (r.). Foto von Tieck, 22.05.1937. Bildarchiv Historisches Museum Hannover

Stolperstein_Börner_7

Jugendliche der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken bei der Trümmerräumung am Militärgefängnis Waterlooplatz, 1946: Umbau durch die Arbeiterwohlfahrt zum Jugendwohnheim für Flüchtlinge. Im Hintergrund die teilzerstörte Infanteriekaserne 1 am Waterlooplatz, heute Sitz der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Mitte. Bildarchiv Historisches Museum Hannover

kreuzstr_4a

Die Dammstraße (heute: Bohlendamm) zwischen Leinstraße und Altstädter Markt im letzten noch halbwegs freien Reichstagswahlkampf vom 5. März 1933. Bemerkenswert: In diesem politisch umkämpften Quartier sind neben Hakenkreuzen noch Sowjetsterne und die drei weißen Pfeile der sozialdemokratischen “Eisernen Front” zu sehen. Aus dem fotografischen Nachlass des SA-Sanitäts-Sturmführers Dr.med. Ulrich G. Sammlung Werner Heine