oberfinanzpraesidium_3

Blick über die Leine zur Hardenbergstraße mit Polizeidirektion und dem Altbau des Oberfinanzpräsidium, daneben Rohbau der Oberfinanzdirektion. Foto von Wilhelm Hauschild, 1958. HAZ-Hauschild-Archiv im Historischen Museum Hannover

oberfinanzpraesidium_2

Blick vom Rathausturm Richtung Waterlooplatz, Polizeipräsidium Hardenbergstraße und Oberfinanzpräsidium, dahinter das zerstörte Zeughaus und die Waterloosäule. Foto von Willy Bartmer, Sommer 1947. Bildarchiv Historisches Museum Hannover

oberfinanzpraesidium_1.2

Antwort der Staatspolizei-Leitstelle Hannover auf die Anfrage der Finanzverwaltung, dass der Transport am 16. Dezember 1941 die deutsche Grenze überschritten hat. Erst nach dem Grenzübertritt kann das Vermögen der Deportierten durch die Finanzämter verwertet werden. NLA Hannover Hann. 210 Acc. 2002/141 Nr. 8. Das Archivgut ist Eigentum des Niedersächsischen Landesarchivs. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Niedersächsischen Landesarchivs darf diese Abbildung nicht gespeichert, reproduziert, archiviert, dupliziert, kopiert, verändert oder auf andere Weise genutzt werden.

oberfinanzpraesidium_1.1

Anfrage des Oberfinanzpräsidenten an die Staatspolizei-Leitstelle Hannover vom 14.02.1942, wann der Transport in das Rigaer Ghetto die deutsche Grenze überschritten hat. Niedersächsisches Landesarchiv Standort Hannover | Hann. 210 Acc. 2002/141 Nr. 8